NO!art + ÜBER UNS + KÜNSTLER + AKTUELL + MANIPULATION + MAIL

DE | EN
Frederica de Ruvo | NO!art  homepage  
Frederica de Ruvo Videos suchen und finden im NO!art-Archiv

MEMO
AKTIONEN
AUSSTELLUNGEN
INTERVIEW
PUBLIKATIONEN
RADIERUNGEN
SELFIES
SERIGRAFIEN
VIDEO

NO!art ist
die strategische
Kreuzung,
auf der sich
künstlerische
Produktion und
gesellschaftlich
kulturelle Aktionen
begegnen.

STUETZPUNKT
FOUNDATION

NO!manipulation

 

LUFTBALLON-EVENT | Torrespacedei Prendiparte | Bologna | 5. Juni 2009


DIE SCHÖNE UND DAS BIEST [La Belle et la Bête]space5:09 min
Ein Märchen vom Lande | Paralasse Projekt 2011
  in Zusammenarbeit mit Silvia Gamagi


EIN GESCHENK FÜR DICH [Un Cadeau pour Toi]space4:53 min
Paralasse-Projekt in Zusammenarbeit mit Silvia Gamagi

+ + + + + + + + + + + + + + + + + + + +

Parallasse ist ein weibliches Künstlerduett, bestehend aus Federica De Ruvo und Silvia Camagni. Beide trafen sich 2007 an der Akademie der Bildenden Künste in Bologna. Sie gründeten Parallasse im Jahr 2010, um mit Videos und Fotos sadistische Märchenerzählungen zu erschaffen, eine Art Kissengespräch, bei dem es sich um Geschlechtsidentität, Sexualität und Masturbation handelt. Sie beschreiben die labilen Bedingungen des menschlichen Körpers, nämlich die Unterdrückung des Begehrens.

Parallasse läuft so ab, wie es Geschichtenerzähler zu tun pflegen. Sie analysieren alltägliche Aspekte mit anderen Augen, um alle Teile, die verwendet wurde,n umzudeuten. Mal ein leeres Häuschen, mal ein Zwergenhaus, mal sind in den Videos Monster, Hexen, Feenkaninchen, oder lesbische künstliche Besamungen zu sehen. Alles vermischt sich mit den Realitätselementen. Die Bedingungen der "Schlafkrankheit" und der R.E.M. Phase sollen eine weitere Video-Produktion inspirieren.

line
© https://frederica.no-art.info/video-de.html